<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=224031319155018&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Agentur querformat erhält gleich drei German Design Awards 2022

3 Unternehmen, die Ihre neue Website in unsere kreativen Hände gegeben haben. 3 Kunden, die nun damit nachhaltig Erfolge erzielen. Und 3 Kunden, die jetzt stolz wie Bolle sein können, weil ihr Projekt mit dem German Design Award 2022 ausgezeichnet wurde! Erfahre mehr!

German Design Award 2022 Agentur querformat
Cases Zurück
MARKENENTWICKLUNG

Wie ein eigenständiges Corporate Design entsteht

KUNDEUGA SYSTEM-TECHNIK GmbH & Co. KG

ZIELEin eigenständiges Corporate Design für eine emotionalere Kommunikation entwickeln

WEBwww.uga.eu

MARKENENTWICKLUNG

Die Firma UGA hat eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Sie hat sich vom Handwerksbetrieb zum produzierenden Gewerbe entwickelt. UGA entwickelt, produziert und liefert gas- und wasserdichte Gebäudeeinführungen. Um die Marke auf das erreichte Level anzupassen, galt es zunächst, eine Corporate Identity zu bilden, um die Basics für die weitere Kommunikation zu erarbeiten. Warum? Weil UGA nun auch international an der Seite der Menschen stehen und kreative Lösungen entwickeln möchte, um Werte zu schützen und neue Perspektiven zu ermöglichen.

 

Zwei große Aufgaben standen an: Zum einen die technische Herausforderung, dass die Kommunikation dem Wachstum und der Internationalisierung gerecht werden und ein konsistentes Erscheinungsbild in allen Ländern bieten soll. Zum anderen die inhaltliche Herausforderung, die bisher rein produktorientierte Kommunikation emotionaler zu gestalten. 

Gerade vor letzterer Herausforderung stehen viele Unternehmen: Sie kommunizieren mittlerweile technisch auf einem hohen Niveau, gelangen aber oftmals an eine Art Schallmauer bei ihrer Kommunikation – mit einem eigenständigen Design die Marke zu vermitteln, emotional zu kommunizieren und bewegendes Storytelling zu betreiben. Wir haben diese Herausforderungen gerne angenommen. Lies jetzt weiter, um zu erfahren, wie wir sie gemeinsam mit dem Kunden angegangen sind:

GO!

Die essenzielle Basis für eigenständiges Corporate Design ist die Marke

Damit einheitlich, effizient und verkaufsfördernd kommuniziert werden kann, sollten für UGA Marke und Corporate Design entwickelt werden. Um ein eigenständiges Design zu schaffen, ist es notwendig, die Marke als Grundlage zu entwickeln. – Denn bei einem CD geht es ja nicht darum, dass es einfach nur schön und funktional ist, sondern es ist dafür da, die Marke auszudrücken und das Unternehmen richtig zu präsentieren. Die Marke schafft Identität und Differenzierung und sorgt so dafür, dass sich Stakeholder (z. B. Kunden, Mitarbeiter, Bewerber, Partner) für ein Unternehmen entscheiden. Zudem schafft eine Marke Vertrauen, Loyalität und Bindung.

Im Fall von UGA waren Teile der Marke, wie beispielsweise die Werte, bereits in der Unternehmensstrategie enthalten, andere Markenelemente fehlten. Deshalb begannen wir gemeinsam mit dem Team von UGA zunächst, die Marke zu vervollständigen. So haben wir den Purpose der Marke, das Warum – also den höheren Sinn und Zweck – als Komponente ergänzt. Zudem haben wir mit dem Wohin ein Zukunftsbild für die Marke herausgearbeitet und mit den Emotionen sind wir in die Gefühlswelt des Unternehmens und deren Kund*innen eingetaucht.

Schaubild zeigt die verschiedenen Aspekte des Wies
Corporate Design mit dem Spruch

Unsere Methode: Marken-Workshop in der Remote-Version

Unsere Methode ist ein Workshop nach dem Ansatz des Golden Circles, in dem wir gemeinsam mit den Beteiligten den Input bzw. das nötige Wissen erarbeiten und sammeln. Mit UGA lief die gesamte Markenentwicklung komplett remote ab, wir haben uns nie in Präsenz getroffen. Alle Abstimmungen liefen per Videocall. Für die Workshops nutzen wir das Digital Whiteboard Tool Miro. Um zusätzliche Einblicke in das Fremd- und Selbstbild zu erhalten, führten wir im Vorfeld viele Telefoninterviews mit Mitarbeitern und holten weiteren Input von Kunden durch eine Onlinebefragung ein.

Methodisch haben wir mit dem Purpose angefangen. So kann man im Verlauf immer darauf zurückschauen und abgleichen: Stimmt das, was wir danach machen, noch mit dem von vorher überein.

FYI

Apropos Purpose: Dazu haben wir für Dich einen tollen Hörbuchtipp von Bestsellerautor Simon Sinek: 

Das Prinzip: „Frag immer erst: warum” Audible

Der Prozess: „Finde dein warum” Spotify | Audible

Mit querformat haben wir einen verlässlichen Partner an unserer Seite, um die Marke UGA weiter aufzubauen. Das Erstellen des Corporate Designs und der Aufbau einer neuen Website mit Hubspot waren die ersten Projekte. Langfristig sollen noch weitere folgen, denn querformat überzeugt mit seiner Kompetenz, Freundlichkeit und Zuverlässigkeit.
Daniela Bosch, Marketingleitung UGA

Der Kreativprozess Die Marke entstand in einem Online-Workshop. Farben und Formen haben wir von den Elementen der Marke abgeleitet. Gestaltungsprinzipien haben wir mit größtmöglichem Freiraum definiert, damit die Anwendung für alle Medien einfach zu handhaben ist.

Das Corporate Design – flexibel, konsistent, effizient

Wir haben uns bei der Entwicklung des Corporate Designs für den Ansatz des modularen Designs entschieden. So können Anwender*innen künftig mit anpassungsfähigen Elementen und dynamischen Gestaltungsprinzipien der Marke UGA Ausdruck verleihen. Das macht es leicht, ein durchgängiges Nutzererlebnis sowie eine konsistente Kommunikation über alle Touchpoints hinweg zu präsentieren – online und offline.

4 Personen stehen im Kreis und halten sich an den Händen. Perspektive: von oben. Darunter ist ein roter Kreis aus dem Corporate Design.
Hier sind die unterschiedlichen Schriften und Schriftschnitte des Corporate Designs zu sehen.
Corporate-Design am Beispiel einer fiktiven Prospektseite.
Weitere Designbeispiele

Das neue Corporate Design bietet:

  • maximale Flexibilität
  • einfache Anwendung und ist leicht erweiterbar
  • hohe Effizienz
  • kurze Time-to-Market aufgrund schneller Umsetzbarkeit


Auf der Basis der Marke haben wir zwei unterschiedliche Entwürfe erarbeitet. Einer davon hat UGA gecatcht und das Team hat sich direkt in das Design verliebt, weil eine ganze Geschichte dahinter steht und es die Identität der Marke optimal trifft:

Der UGA-Schutzring

UGA schützt Werte, schafft Bewusstsein und geht Beziehungen zu Menschen ein, indem UGA Themen und Menschen fokussiert. Deshalb ist der „Schutzring“ unser Hauptgestaltungselement, mit dem wir im Design Inhalte umschließen und hervorheben.

Anwendungsbeispiele

  • Der Schutzring kann in Kombination mit Personenbildern verwendet werden, um den Zusammenhalt im Team zu symbolisieren.
  • Der Schutzring kann in Kombination mit Fotos verwendet werden, um etwas in den Fokus zu rücken.
  • Der Schutzring kann in Kombination mit einer Produktabbildung verwendet werden, um die schützende Funktion der Produkte zu unterstreichen.
  • Der Schutzring kann in Kombination mit Text verwendet werden, um einer Headline mehr Ausdruck zu verleihen.


Anwendungsbeispiele des Schutzkreises
4 Anwendungsbeispiele des Schutzkreises mit Personen- und Produktfotos

Mit unserem browserbasierten Styleguide immer up to date

Was passiert bei einer Aktualisierung mit einem Styleguide im PDF-Format? Richtig – das PDF ist veraltet. Alle Beteiligten müssen darauf achten, auch mit der aktuellen PDF-Datei zu arbeiten. Bei einem Online-Styleguide passiert das nicht! Bei Aktualisierungen ist sichergestellt, dass alle mit dem neuesten Stand arbeiten. Zudem können alle Ressourcen zentral als Download eingebunden werden: Schriften, Farbbibliotheken, Designvorlagen usw. – Ein Link, alles auf einen Blick und Klick und immer aktuell: So kann UGA nun mit neuer Markenkommunikation international durchstarten!

Screenshot vom Online-Styleguide
Noch ein Screenshot vom Online-Styleguide
Ein weiterer Screenshot vom Online-Styleguide
Screenshot aus dem Bereich Typografie
Screenshot zeigt verschiedene Diagramme im Corporate Design
Anwendungsbeispiel des Corporate Designs

Fazit

Die wichtige Grundlage ist mit der Markenentwicklung und dem Corporate Design geschaffen. Der Website-Relaunch ist gestartet und die indische Niederlassung gestaltet auf Basis des Online-Styleguide schon erste Anwendungen. Läuft bei UGA!

Dein Ansprechpartner bei Fragen zum Thema Markenentwicklung: 
Stephan Kurz
Tel. 07951 27898-22
kurz@querformat.info

 

UNSERE ARBEIT

  • Markenentwicklung
  • Umfragen
  • Online-Workshops
  • Entwicklung des Corporate Designs
  • Online-Styleguide

Newsletteranmeldung
Du möchtest Dich von weiteren spannenden Cases inspirieren lassen? In unserem Newsletter informieren wir Dich über jeden neuen Case - und versorgen Dich außerdem mit brandheißen News, Tipps und mehr. Melde Dich HIER zu unserem Newsletter an.