AUSGEZEICHNET!

MarkenChancen wahrzunehmen bedeutet auch: AUSGEZEICHNETE Arbeit zu leisten.
Lass Dich jetzt von unseren Kundenprojekten inspirieren, denen ein Award verliehen wurde!

Team-freut-sich-ueber-auszeichnung
News Zurück
01.10.2019

Online, aber noch nicht on brain?

Die Website, der Shop oder die App sind online – prima. Was nun in der physischen Welt klar ist, nämlich ich produziere Ware und organisiere dafür den Vertrieb, oder ich habe eine Neuheit und präsentiere sie auf einer Messe, wird digital oft vernachlässigt. Denn viele Entscheider haben nicht auf dem Schirm, dass es jetzt erst richtig los geht. Nur weil eine Website online ist, wird sie noch nicht von den richtigen Menschen besucht. Also müssen die Inhalte und Angebote noch zu denen gebracht werden, für die sie relevant sind.

Online Marketing sorgt für Umsatz auf digitalen Kanälen

 

Online Marketing ist dann das Stichwort. Dabei geht es beispielsweise darum, Besucher auf die eigene Webpräsenz zu führen, sie auf der gesamten Reise zum Kauf und darüber hinaus (Customer Journey) zu begleiten und eine Marke aufzubauen. Das wird nicht nur für Online Shops angewendet, wo man direkt ein Produkt kaufen kann. Die angezielte Handlung für einen Besucher kann ja genauso sein, dass er sich eine Studie herunterlädt, sich für einen Newsletter anmeldet, eine qualifizierte Anfrage sendet oder ein Video anschaut. Ein Beispiel aus dem Maschinenbau: Eine Reihe von Videos könnten die Vorteile von Maschinen zeigen. Das erste zeigt die schnelle Bestückung, eines zeigt den schnellen Ablauf und wieder ein anderes zeigt die einfache Bedienung oder das perfekte Ergebnis. Alles Features, die per Telefon oder mit statischen Bilder weniger einfach erklärt werden können. Aber die Videos können das, vermögen dadurch einen Interessenten zu überzeugen und im Idealfall auch zum Kauf zu führen. 

 

Je nach Definition ist Online Marketing breit gefächert. Eine Sichtweise schließt schon die Website selbst mit ein, also überhaupt alles, was man im Internet tut. Diese zusammengefasste Definition finde ich passend: Man hat Inhalte, die man gezielt verbreiten und eine Handlung auslösen möchte. Die großen Bereiche davon sind SEO, Online-PR, Content-Marketing, Paid-Advertising, Inbound-Marketing und E-Mail-Marketing. Natürlich stehen zu jedem Bereich eine Vielzahl von Möglichkeiten, Tools und Plattformen wie beispielsweise Hubspot (welche wir gerne nutzen) zur Verfügung. So viele, dass eines unerlässlich ist: die Strategie. Was ist mein Ziel, welche Gruppe will ich erreichen, welche Kanäle sind geeignet und mit welchen Maßnahmen bzw. Inhalten mache ich das am besten? Schließlich will jeder sein Budget möglichst effizient einsetzen. So ist ein großer Vorteil von Online Marketing, dass die meisten Maßnahmen genau messbar sind.

 

Sie möchten diese Chance nutzen und digital wirksam kommunizieren – dabei informieren, unterhalten, Mehrwert bieten und schließlich Ihren Umsatz steigern? Dann ist eine Beratung zu den Möglichkeiten der erste Schritt.