AUSGEZEICHNET!

MarkenChancen wahrzunehmen bedeutet auch: AUSGEZEICHNETE Arbeit zu leisten.
Lass Dich jetzt von unseren Kundenprojekten inspirieren, denen ein Award verliehen wurde!

Team-freut-sich-ueber-auszeichnung
News Zurück
10.10.2019

Premiere hoch 3

Das gab es bei querformat noch nie: Auszubildende! Und dann gleich drei auf einen Schlag. Und, wie sich bereits nach dem ersten Monat zeigt: Iris Deiß und Ellen Brenner, in unserer Agentur hauptverantwortlich für den Bewerbungsprozess, haben bei der Auswahl der Bewerber ein goldenes Händchen bewiesen. Lerne in diesem Artikel unsere drei neuen Jungs kennen!

querformat hat bereits mehreren Studenten als Partner für ein Duales Studium den Einstieg in die Kreativbranche ermöglicht. Seit diesem Jahr bilden wir nun auch aus. Wir freuen uns, Denis, Noah und Viktor im Team zu begrüßen! Alle drei haben im September ihre Ausbildung bei uns begonnen. Sowohl das Team als auch die Kunden, die sie bereits kennenlernen konnten, finden das Klasse.

 

Denis Neferovskij – Leidenschaftlich kreativ

Schon vor vielen Jahren hat der in Kasachstan geborene, angehende Mediengestalter Digital und Print (Schwerpunkt Gestaltung) seine Freude am Malen und Zeichnen entdeckt. Das zeigte ihm, dass er sich später beruflich in genau diese diese Richtung entwickeln möchte. So hat er die Entscheidung getroffen, auf das Technische Gymnasium für Gestaltungs- und Medientechnik in Crailsheim zu gehen. – Nicht etwa aus dem Grund, weil er das Abi machen wollte, sondern vor allem deshalb, weil er unbedingt die Programme erlernen wollte, mit denen Kreative arbeiten. 

Der Erfolg dieser klar verfolgten Leidenschaft kristallisiert sich nach den ersten Wochen in der Agentur heraus: Denis ist schon zu Beginn der Ausbildung überraschend souverän im Umgang mit der Adobe Creative Cloud und begierig darauf, nun von unseren Gestaltern noch mehr zu lernen. Es ist auch nicht schwer zu erraten, was Denis in seiner Freizeit umtreibt: Ebenfalls Design. Beispielsweise neue Trends im Web entdecken oder sich von anderen Gestaltern inspirieren lassen. Und sein ganz persönlicher Design-Tick: Mode und Schuhe!

 

Noah Hermanns – Überzeugend zielstrebig

Wie soll es anders sein: Schon wieder ein querkopf mit einem Faible für Fußball. Aber bei Noah hat das weitreichende Folgen: Nahezu sein ganzes Leben besteht nach eigener Aussage aus Fußball. Er spielt auf dem Leistungssport-Niveau – beim FSV Hollenbach. Jugend Oberliga – das höchste, was es in Baden Württemberg in dieser Altersklasse gibt. Das bedeutet: Training vier- bis fünfmal die Woche. Um im Sport ideal voranzukommen, hatte er sogar vom Gymnasium Gerabronn zum Lise-Meitner-Gymnasium gewechselt.

Diese Zielstrebigkeit kommt ihm nun auch bei der Berufswahl zugute: Als Kaufmann für Marketingkommunikation mit dem Schwerpunkt Projektmanagement gilt es, Menschen dazu zu bewegen, gemeinsam ein Ziel zu erreichen. Das passt, denn Noahs Erfolgsorientierung und seine Fähigkeit, aus dem Stehgreif zu überzeugen, schaffen eine tolle Grundlage dafür.

 

Viktor Vunder – Selbstverständlich entspannt

“Das Leben ist jetzt! Ich lebe im Augenblick”, ist sein Motto. Das merkt man ihm auch an: Er wirkt sehr entspannt und offen. Außer wenn es um Fußball geht. Denn hier gibt es ein ganz klares Bekenntnis: Borussia Dortmund!!! – Das soll ich als Autor dieses Beitrags auch ganz deutlich herausheben, denn unter all den VFB-Fans und Bayern-München-Anhängern in der Agentur braucht es nach Viktors Ansicht endlich auch mal einen Gegenpol. Viktor spielt selbst Fußball in der Kreisliga, ist oft im Stadion und wenn nicht, dann  sieht er im Fernsehen oder online jedes relevante Spiel. 

Privat liebt der Lockenkopf das Zocken auf der Playstation. Vor allem storybasierte Spiele lassen ihn in andere Welten eintauchen und beflügeln seine Fantasie. Das war auch der Grund, weshalb er sich für die Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print mit Schwerpunkt Programmierung entschieden hat: “Mich faszinierte schon immer, wie so ein Spiel entsteht. Dazu gehört das Programmieren. Auch das Erstellen von Websites und deren Funktionen interessieren mich. Das möchte ich können!” 

Hast Du Lust darauf, bald noch mehr von unseren drei Jungs zu erfahren? Dann verfolge ihre Entwicklung! Hier in unseren News und auf unserer Facebook-Seite.