<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=224031319155018&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

German Design Award 2023 – Das fünfte Jahr in Folge ausgezeichnetes Design von querformat

Und wieder wurden gleich 3 sehr spannende Projekte ausgezeichnet – für hochwertiges, eigenständiges und wirksames Design. Erfahre jetzt in unserem dazugehörigen Beitrag mehr über die 3 Projekte und weshalb Design laut dem Rat für Formgebung ein essenzieller Erfolgsfaktor für Unternehmen ist! Erfahre mehr!

German-Design-Award-2023
News Zurück

Lerne unseren neuen Entwickler Stefan kennen!

Unser neuestes Teammitglied Stefan Legat aus Österreich ist ein echtes Kraftpaket mit viel Reiselust. Mehr, als dass der Katzenliebhaber ein KI-Modell darauf trainiert, Hunde von Backwaren zu unterscheiden, erfährst Du in diesem Newsartikel.

Stefan ist beruflich ein Quereinsteiger. Zunächst hatte er eine Ausbildung als Schlosser/Schmied gemacht, hat sich aber schon als Teenager das Programmieren selbst beigebracht. Das machte er auch später zu seiner Berufsleidenschaft und war zuletzt Senior Entwickler bei Magenta.

Er hat nicht nur PHP, JavaScript, MySQL und weitere Datenbanksprachen, CSS3, HTML5 auf dem Kasten, sondern auch Symfony und Laravel PHP-Framework sowie Erfahrung mit Wordpress. Auch in seiner Freizeit beschäftigt er sich gerne mit der digitalen Welt. Mit Tech-News hält er sich immer up to date und zurzeit trainiert er ein KI-Datenmodell, damit es lernt, Hunde von Backwaren zu unterscheiden. 

Neben IT-Leidenschaft ist er aber auch sehr physisch unterwegs: Hobby Nummer eins ist Kraftsport im Gym. Da wuchtet er richtig Gewichte. Der Österreicher liebt Musik und ist gerne auf Konzerten. 

Reisen ist eine weitere seiner großen Leidenschaften. Europa und Nordamerika hat er schon ausgiebig bereist, Südostasien und Japan sind große Ziele, die Stefan unbedingt besuchen möchte. Außerdem malt der Tattoo-Fan gerne, liebt Brettspiele und auch gesellige Runden beim Pub-Quizzen.

Stefan ist ein richtiger Katzenliebhaber und hat einen Kater, der stolze 23 Jahre alt ist. Er sei generell ein Tiermensch, berichtet er. – Kein Wunder, ist er doch mit vielen Tieren auf einem Bauernhof groß geworden. Vom Land hat ihn dann der Beruf in die große Stadt geführt. Er lebt mittlerweile in der Weltkulturhauptstadt Graz und mag daran vor allem, dass es so eine „junge” Stadt mit einer ausgeprägten Diversitäts-Mentalität ist. 

Du siehst, seine Interessen sind sehr vielseitig gelagert und sein Entwickler-Know-how ist breit aufgestellt. Wenn Du mit uns das nächste digitale Projekt mit uns angehst, wirst Du sicher von dieser Vielseitigkeit profitieren. Freu Dich drauf!