Achtung, heiße News

Bei uns gibt es immer etwas Neues. Einen neuen Kunden, ein neues Projekt, eine personelle Verstärkung … Was es aktuell Neues gibt? Unsere querformat-Nachrichten sagen es Ihnen:

15.09.2017

Der Werber-Rat

Der Werber-Rat

Sie haben ein Mailing verschickt und warten noch immer auf die Rückläufer? Das neue Produkt steht schon seit Wochen im Onlineshop und die Verkaufszahlen dümpeln vor sich hin? Ihren neuen Service haben Sie via Newsletter beworben, aber kein Kunde fragt danach? Dann wird es höchste Zeit, sich über die Wirkung Ihrer Kommunikationsmaßnahmen zu unterhalten.

Nehmen wir an Sie kommen an einem sonnigen Tag nach Hause. Es duftet nach Gegrilltem und die Terrasse bekommt die letzten Sonnenstrahlen ab. Jetzt ein kühles Bier. Super. Einige Monate später: gleiche Situation, gleiche Terrasse. Nur die Temperatur hat sich geändert. Statt 30° herrschen eisige 2°. Immer noch Lust auf ein kühles Bier? Oder lieber auf einen heißen Tee um sich aufzuwärmen? Zugegeben, ein sehr plakatives Beispiel. Aber wie können wir als Unternehmen auf solche Situationen bei potentiellen Kunden reagieren? Heißes Bier anbieten? Vielleicht noch einen Löffel Honig dazu?

Voraussichtlich würden wir damit unseren Umsatz im Winter nicht spürbar steigern. Und darum geht es doch am Ende bei jedem Unternehmen. Um erfolgreich zu sein, müssen wir unsere Dienstleistungen und Produkte verkaufen. Aber ist unser Produkt nun schlechter als noch wenige Monate zuvor? Wohl kaum. Es passt aktuell lediglich nicht zu den Erwartungen in der konkreten Situation. Das Segelschiff im Sonnenuntergang ist im Winter wohl nicht das passende Motiv. Und es geht darüber hinaus. Vielleicht ist eine neue Produktvariante oder das Herausstellen eines anderen Nutzens zielführender.

Es gilt also passende Lösungen zu finden. Welche Bedürfnisse hat unser potentieller Kunde und in welchem Kontext kann unser Angebot in Anspruch genommen werden? Mit welchen Erwartungen tritt er an uns heran und was möchte er durch den Kauf erreichen? Welchen Nutzen können wir ihm bieten? Darüber lohnt es sich Gedanken zu machen. Möglichst konkret und aus der Position des Kunden heraus. Sie merken schon: Kommunikation und Werbung beginnen nicht, wenn Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung fertig sind und es darum geht, die passende Broschüre zu machen – sie sind elementarer Bestandteil des gesamten Entwicklungsprozesses.

Verkaufen Sie kein Produkt, verkaufen Sie die Emotion, die Sie damit auslösen.

Damit arbeiten wir an der Wirksamkeit Ihrer Kommunikationsmaßnahmen. Denn wenn diese möglichst gut mit den wirklichen Anforderungen Ihrer Kunden abgestimmt sind und emotional ansprechen, schaffen wir etwas Beachtliches: Bei gleichbleibenden Kosten sind höhere Response-Raten und Umsätze sowie eine höhere Kundenzufriedenheit möglich. Kurzum: die Wirksamkeit steigt. Eine Win-Win-Situation für Sie und Ihre Kunden.

Und die Getränke? Sind Eistee und Bier-Grog die Lösung? In machen Fällen bestimmt. Wenn die Lösung nicht so einfach ist, nutzen Sie das Know-how von Kommunikationspezialisten.

 

 

17.07.2017

Crailsheimer Werbung überzeugt in Berlin

Crailsheimer Werbung überzeugt in Berlin

Über gleich drei ausgewählte Arbeiten im Wettbewerb „Jahr der Werbung“ können wir uns freuen. Damit befindet sich unser Team in guter Gesellschaft mit den international arbeitenden Agenturen aus Hamburg, Stuttgart und Berlin.

Besonders erfreulich ist aus unserer Sicht, dass die Projekte für Crailsheimer Unternehmen entwickelt wurden. So schafften es der Ausbildungsprospekt der Crailsheimer Stadtwerke sowie die Website und eine über das Handy laufende Funksteuerungssimulation von HBC-radiomatic die Jury zu überzeugen. Alle drei wurden im Buch „Das Jahr der Werbung 2017“ veröffentlicht. Ziel des Wettbewerbs ist es, gelungene Kampagnen und Einzelleistungen eines Jahres herauszustellen. Wer dazu gehört entscheidet eine 15-köpfige Jury aus Auftraggebern von Unternehmensseite, Kreativen und Strategen aus Agenturen sowie Medienvertretern.

Damit die Kreationen in das Buch aufgenommen werden konnten, war Kreativität nötig. Bei dem Azubi-Prospekt galt es, junge Menschen für einen Beruf bei den Crailsheimer Stadtwerken zu begeistern. Die Idee war, den Jugendlichen nicht nur eine Ausbildung anzubieten, sondern ihnen auch eine Mission zu geben. Unter dem Motto „Crailsheim braucht Versorgungshelden“ zeigt der Prospekt entlang der Lebenswelt von Schülern auf, dass alle Strom und Wasser brauchen. Das Heldenhafte transportiert der gewählte Superhelden-Comicstil im Look von Jugendmagazinen.

Während es bei den Stadtwerken darauf ankam, die richtige Ansprache der Jugendlichen zu finden, waren die Aufgaben bei der Neugestaltung der Website für den Funksteuerungshersteller HBC-radiomatic (www.hbc-radiomatic.com) deutlich komplexer. Hier hieß es, das umfangreiche Produkt- und Serviceangebot so zu strukturieren, dass auch neue Besucher schnell finden, was sie suchen. Die Lösung lag in einer stark vereinfachten Struktur und einer ausgefeilten Benutzernavigation. Diese zeigt dem User immer genau die Navigationsmöglichkeiten an, die er gerade benötigt. Dadurch kann man sich einerseits schnell Überblick verschaffen, andererseits bei Bedarf jederzeit detaillierte technische Informationen aufrufen. Zudem erkennt die Technik die Interessen des Seitenbesuchers und bietet ihm speziell für ihn zusammengestellte Inhalte an. Und das mit Erfolg: Seit dem Start der neuen Website bleiben die Besucher durchschnittlich 26 Prozent länger auf der HBC-Website.

Was die Fernsteuerungen von HBC-radiomatic können, zeigt das dritte von der Jury ausgesuchte querformat-Projekt. Bei dem Tool können Interessenten die Fernsteuerungen selbst testen. Nach dem Aufruf der Website können sie ihr Smartphone über einen QR-Code koppeln und die wichtigsten Produktfeatures anhand einer Kransimulation ausprobieren. Das eigene Smartphone wird dabei zum „Funksender“ für die Steuerung des Krans. Dabei kann der Kran sowohl mit den eingeblendeten Bedienelementen als auch per Bewegung gesteuert werden.

Wir freuen uns, mit drei so unterschiedlichen Projekten auf dieser Plattform der wichtigsten Kampagnen und Entwicklungen präsent zu sein.

 

07.04.2017

Zukunft, moderne Kommunikation und neue Techniken

Zukunft, moderne Kommunikation und neue Techniken

Gestern war bei querformat wieder einer unserer großen Teamtage. Hierbei widmen sich alle querköpfe fokussiert der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Agentur. Im ersten Part konzentrierten wir uns auf die Optimierung interner Prozesse. Ein sehr erfreulicher Rückblick auf unsere bisherigen Maßnahmen zeigte, dass wir unsere Effizienz und Qualität im vergangenen Jahr deutlich steigern konnten.

Nach einem Rückblick auf Fakten, Zahlen und Projekte und einem leckerem Mittagsschmaus starteten wir mit einem Kreativ-Workshop: Gemeinsam entwickelten wir unsere Leistungen der Zukunft. Das ganze Team sprudelte voller Ideen und fand tolle Konzepte, um unseren Kunden neue Chancen und eine noch wertvollere Kommunikation zu bieten. Gespannt darauf?

05.10.2016

Tech-Freak Tobi ist da

Tech-Freak Tobi ist da

Er sorgt für den Ausgleich: Tobias Unkel, der neuste Zuwachs in unserem Team, bringt die zahlenmäßige Balance zwischen männlichen und weiblichen Querköpfen. Aber nicht nur das! Ab sofort sorgt er als Kommunikationsdesigner für Digital- und Printmedien für freshen Input und wertvolle Designs.

Tobi, den es vor einem Jahr von Würzburg nach Crailsheim verschlagen hat, liebt alles, was rasant und schnell ist. Vom Motorrad bis zum High-End-Rechner - der absolute Tech-Freak ist von allen Innovationen fasziniert.

Das ist auch einer der Gründe, weshalb er nach der Ausbildung als Mediengestalter für Printmedien und seinen späteren Erfahrungen in der Druckvorstufe einer Druckerei mit der Weiterbildung als Medienfachwirt für digitale Medien verstärkt auf die Themen der Zukunft gesetzt hat.

Tobias Wurzeln im Bereich Druck, gepaart mit seinem Know-how im digitalen Design und seiner Lust auf Neues, bereichern ab sofort unser Team und Ihre Projekte.

 

25.04.2016

Inspiration und Know how aus Hamburg

Inspiration und Know how aus Hamburg

Im April war im Hamburg viel geboten. Auf dem ADC FESTIVAL 2016 - THE BATTLE OF CONTENT gab es jede Menge Inspiration und spannende Vorträge rund um kreative Werbung, Content Marketing und innovative Online-Projekte. Bereits Anfang April besuchte Matthias Messerer einen Workshop über Workflows und Best Practices für digitale (mobile) Projekte mit interessanten Impulsen und einem intensiven Erfahrungsaustausch mit anderen Agenturen. 

Impressionen vom ADC Kongress "HEROES OF CONTENT" im Grünspan und der ADC Ausstellung im Millerntor Stadium.

 

18.12.2015

Jennifer und Nadine importieren frische Ideen aus Berlin

Jennifer und Nadine importieren frische Ideen aus Berlin

Unsere beiden Grafiktalente Jennifer Conrad und Nadine Hein aus der Gestaltung waren diesen Herbst an der BTK - Hochschule für Gestaltung in Berlin zum zweitägigen Seminar „ADC Craft Workshop Layout & Art Direction“. Im Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V., dem Veranstalter des Workshops, haben sich über 650 führende Köpfe der kreativen Kommunikation zusammengeschlossen.

Ein gutes Layout bleibt im Kopf hängen. Was aber zeichnet ein starkes Layout aus? Vom Brainstorming bis zum Finishing muss eine Layouterin die technischen Möglichkeiten und Grenzen des Mediums berücksichtigten und die Darstellung des Charakters oder der Philosophie eines Unternehmens genau im Auge behalten. Wie ein Layout unverwechselbar und überzeugend wird erfuhren Nadine und Jennifer von bekannten Größen aus der Werbebranche wie Johannes Krempl, Anja Steig, Lars Wohlnick und Birgit Schuster.

Voller neuer Ideen und dem Feedback, bereits zuvor „ganz viel sehr richtig“ gemacht zu haben, designen die beiden bei querformat munter weiter was das Zeug hält! In unseren Referenzen für klassische Medien und digitale Medien können Sie einige Beispiele von Jennifers und Nadines Arbeiten entdecken.

 

16.11.2015

Die Gewinner unseres Wimmelbild-Preisrätsels

Die Gewinner unseres Wimmelbild-Preisrätsels

Die glücklichen Gewinner unseres Wimmelbild-Preisrätsels „Entdecke querformat!“ haben ihre individualisierten Liegestühle bei uns abgeholt! Auf dem von unserem Grafiktalent Susanne Herrmann illustrierten Wimmelbild im Crailsheimer Freibad galt es in den Sommermonaten unsere querformat-Logos zu entdecken und zu zählen. Viele haben richtig gezählt und online teilgenommen. Die drei glücklichen Gewinner konnten sich einen eigenen Spruch für Ihren Liegestuhl überlegen. Zwei davon haben wir mit einem Schnappschuss bei der Abholung erwischt. Herzlichen Glückwunsch!

06.11.2015

SEO-Workshop bei WTN

SEO-Workshop bei WTN

Bei unserem Kunden WTN haben wir kürzlich einen SEO-Workshop gehalten. Ziel war es, die Mitarbeiter für das Thema Suchmaschinenoptimierung zu sensibilisieren und Ihnen gleichzeitig ganz konkrete Handlungsempfehlungen aufzuzeigen wie sie selbst dazu beitragen können, dass die Website unter bestimmten Keywords besser gefunden wird. An einem Vormittag konnten wir Tipps und Tricks aus der Praxis vermitteln die nun direkt von WTN umgesetzt werden können.  

Damit dies auch reibungslos funktioniert, wurden alle Beispiele für den Workshop direkt von der aktuellen WTN Website genommen. Im Vorfeld des Workshops fand eine umfangreiche SEO-Analyse der Website statt und gemeinsam mit WTN wurden die wichtigsten Keywords für die Zukunft definiert.

Im laufe des Workshops wurden die verschiedenen Möglichkeiten der OnPage-Optimierung sowie ergänzend die Möglichkeiten der Offpage-Optimierung behandelt. Wie wichtig die kontinuierliche Suchmaschinenoptimierung einer Website ist, zeigen auch aktuelle Studien: 99,1% aller Klicks in den organischen Suchergebnissen entfallen auf die Positionen eins bis zehn. Auf Position elf, dem ersten Eintrag der zweiten Ergebnisseite bei Google, entfallen demnach nur noch 0,17% aller Klicks.

Wenn auch Sie mit einem Workshop zum Thema Suchmaschinenoptimierung Ihr Know how in diesem Bereich aufbauen möchten, melden Sie sich einfach bei uns. Wir helfen Ihnen gerne.

Begriffserklärung:

Bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) unterscheidet man zwei wesentliche Bereiche: OnPage, das sind alle Maßnahmen die direkt auf der eigenen Seite vorgenommen werden und OffPage, das sind alle Maßnahmen die außerhalb der eigenen Seite stattfinden und nicht allein vom Seitenbetreiber beeinflusst werden können. Das können beispielsweise Backlinks sein. Dabei handelt es sich um Links die von anderen Seiten auf Ihre Website verweisen.
Keywords sind Begriffe und Wortkombinationen die die Besucher in Suchmaschinen eingeben um passende Ergebnisse zu finden. Hier gilt es v.a. die richtigen Keywords und passende Kombinationen zu finden. Je allgemeiner die gewählten Keywords sind, desto schwieriger und aufwändiger wird es sein mit diesen auf die ersten Positionen zu gelangen. Je spezifischer und je weniger umkämpft die Keywords sind, desto schneller lassen sich positive Effekte erzielen. Die Kombinationen mehrerer Keywords in einer Suchanfrage (z.B. „Urlaub Teneriffa Last-Minute") nennt man Long-Tail-Keywords.

Neben SEO bietet auch Suchmaschinenmarketing (SEM) viele Möglichkeiten um potentielle Kunden auf die eigene Website zu lotsen. Hier können beispielsweise Google AdWords Anzeigen zum Einsatz kommen, die über und neben den Suchergebnissen der „normalen" Suche (Organic Search) angezeigt werden. Diese bezahlten Suchergebnisse werden auch Paid Search genannt. Das bietet Ihrem Unternehmen die Möglichkeit bei bestimmten Keywords auf der ersten Ergebnisseite zu erscheinen.

 

25.09.2015

ADC Design Experience 2015

ADC Design Experience 2015

"Next Generation Design" war das Motto auf der ADC Design Experience 2015 in Stuttgart. In vielen spannenden Vorträgen und Diskussionen ging es darum, wie erstklassiges Design und eine optimale User Experience aktiv zum Erflog von Produkten und Dienstleistungen beitragen können. Und das nicht "nur" bei der Gestaltung einer Broschüre oder Website. Was erwarten Konsumenten heute von Marken? Wie können sich Marken im immer schneller werdenden Wettbewerb voneinander abgrenzen? Wie können Offline- und Onlinemedien optimal verknüpft werden? Welche Rollen spielen dabei das Service-, Produkt- und Mediendesign? Mit viel Inspiration und neuen Ideen für anstehende Projekte ging es dann für Matthias Messerer nach einem spannenden Tag in Stuttgart wieder zurück in die Agentur.

Einige Impressionen von der ADC Design Experience 2015 mit Vorträgen und Diskussionen von Bernd Eigenstätter, Max Siedentopf, Yiannis Charalampopoulos, Leif Huff, Julian Zimmermann u.v.m. 

 

14.08.2015

UNSERE ORGANISATIONS-FEE ZAUBERT SEIT 10 JAHREN BEI QUERFORMAT

UNSERE ORGANISATIONS-FEE ZAUBERT SEIT 10 JAHREN BEI QUERFORMAT

Neben Ihrem bezaubernden Lächeln hat Sonja Poth ein weiteres großes Talent: Alles was es zu organisieren gibt, managt sie mit Charme und Leichtigkeit.

Ob ein Fotoshooting für eine Kampagne oder die Location für den nächsten Betriebsausflug – Fee Poth kriegt alles auf die Reihe. Ein Großteil ihrer Arbeit liegt jedoch direkt bei der konkreten Realisation der Kundenprojekte: Sonja kümmert sich um die Produktionsabwicklung von Anfragen, Recherchen bis hin zum Projektmanagement mit unseren Partnern und Lieferanten.

 

Zwei weitere Aufgabenbereiche der Bürokommunikations-Fee sind die interne Materialwirtschaft und alles rund um das Thema Zahlungen – Rechnungsstellung ebenso wie die Vorarbeit für unser Buchhaltungs- und Steuerbüro.

 

Nun feierte die Organisations-Fee ihre 10-jährige Betriebszugehörigkeit zu querformat. Darauf hat am Montag natürlich das ganze Team mit ihr angestoßen und sie mit Feen-Ehrenurkunde und einer kleinen Aufmerksamkeit geehrt.

 

Ihr Charme kommt nicht von ungefähr: Die Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation machte sie in dem Jugendhilfeeinrichtung „Mut zur Zukunft“ – einer Anlaufstelle für traumatisierte Jugendliche. Seit nunmehr einem Jahrzehnt bringt sie nun ihr soziales Herz in unser Team mit ein und kann sich weitere Jahrzehnte mit den anderen Querköpfen zusammen bestens vorstellen. Untreu würde Sie uns nur werden, wenn sie stattdessen die Gelegenheit hätte, mit dem spanischen Tänzer Joaquín Cortés übers Parkett zu schweben. – Wer also Connections zu Herrn Cortés hat: Pssst... – nix verraten!