03.03.2015

Smartphones und das Google-Ranking

Smartphones und das Google-Ranking

Smartphones und Tablets sind erstmals die weltweit am stärksten genutzten Endgeräte mit Internet-Anschluss. Das geht aus der aktuellen "Wave"-Studie hervor. Damit verlieren Notebooks und PCs immer weiter an Bedeutung. Ein Trend, der selbst im B2B-Bereich spürbar ist, wie ein Blick auf die Analysen der Websites unserer Kunden zeigt. Auch hier entwickeln sich mobile Geräte bei den Zugriffen zunehmend zum Wachstumsfaktor Nummer 1.

Kein Wunder, dass das Thema auch bei Google immer stärker in den Vordergrund rückt. Bereits im Januar verkündete Google, dass die mobile Optimierung von Websites in Zukunft ein zusätzlicher wichtiger Ranking-Faktor sein wird. Nun treten die Neuerungen am 21. April 2015 in Kraft (siehe Google Blog). Ab dann werden mobil optimierte Seiten im Google-Ranking bevorzugt. Höchste Zeit also, auch die eigene Website zu überprüfen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Sie möchten Ihre Website hinsichtlich der mobilen Nutzbarkeit testen? Google stellt hierfür ein eigenes Tool bereit:

Google Test auf Optimierung für Mobilgeräte

So sehen Sie schnell, ob bei Ihrer Website Handlungsbedarf besteht, um auch zukünftig optimal in den Suchmaschinen vertreten zu sein. 

Bei querformat wird schon seit vielen Jahren der Fokus auf die mobile Nutzung von Websites gelegt. Unser Know-how und unsere Erfahrung helfen Ihnen dabei, Ihre bestehende Website auch für Mobilgeräte optimal zugänglich zu machen. So sorgen wir für eine optimale User-Experience auf Ihrer Seite und führen den Benutzer zielgerichtet an die Stelle Ihrer Website, die für Ihren Vertrieb wichtig ist.

Bei der Umsetzung setzen wir auf Responsive-Design. Das bedeutet, dass die Website erkennt, mit welchem Gerät der Besucher auf die Seite kommt, und dann die für ihn optimale Version der Seite darstellt. Das kann die Desktop-Variante sein, die Version für Tablets oder die für Smartphones. Oftmals kommen gerade auf kleinen Endgeräten vereinfachte und leicht bedienbare Navigationselemente zum Einsatz, um die Bedienung auf kleinen Bildschirmen und im mobilen Umfeld zu vereinfachen. Das Beste an Responsive-Design: Für die laufende Pflege Ihrer Inhalte entsteht kein Mehraufwand. Die Programmierung ist also so angelegt, dass Sie beispielsweise Ihre Produkte, News oder Referenzen auch weiterhin nur ein einziges Mal einpflegen. Für die optimale Formatierung und Darstellung auf den Endgeräten sorgt dann unsere Programmierung.

Ein anderer wichtiger Aspekt: Die Optimierung der Website für Mobilgeräte ist auch ein guter Zeitpunkt um die Konzeption der Website zu überprüfen. Passt die Struktur noch zu den aktuellen Leistungen? Wird der Vertrieb optimal unterstützt? Stimmen die Ziele der Website noch mit den Zielen des Unternehmens überein? Stützt die Website die aktuelle Markenkommunikation und stärkt sie diese? Sind die Inhalte auf der Seite noch aktuell und übersichtlich? Finden sich Ihre Kunden darauf zurecht? Fragen, die wir in einer Konzeptionsphase gemeinsam mit Ihnen beantworten und auf die wir für die Sie optimale Lösung finden.

Einige Beispiele von Websites, die wir für die mobile Darstellung bereits optimiert haben:

www.mckeecityhotel.de

www.wtn.de

www.esailors.de

www.philipp-architekten.de

www.gerabronn.de

Hat Ihnen der Google-Test Handlungsbedarf aufgezeigt? Die Bedienung Ihrer Website mit Smartphone oder Tablet ist also nur eingeschränkt möglich? Sie haben zudem das Gefühl, dass Ihre Website mehr für Ihr Unternehmen leisten könnte? Gerne helfen wir Ihnen bei der Konzeption, Gestaltung und Programmierung Ihrer Website.

Matthias Messerer - Geschäftsleitung Digitale MedienMatthias Messerer
zum Kontaktformular