29.03.2019

Wirkungsvolles Content-Marketing

 

Der Begriff Content Marketing ist inzwischen bei (fast) jedem Unternehmen angekommen – theoretisch wie praktisch. Der Unterschied zur klassischen Werbung: Nicht das Unternehmen selbst stellt sich in den Mittelpunkt, sondern gute Storys, die dem Leser nutzen und ihn unterhalten. Das Drumherum wird spannend, kurzweilig in Szene gesetzt nach dem Prinzip „Relevanz statt biederer Eigenwerbung.“ Zudem trifft Content in einem viel passenderen Moment auf seine Leser, die ihn freudig konsumieren anstatt sich genervt oder gestört zu fühlen.

Unternehmen nutzten Content schon Ende des 20. Jahrhunderts, um ihre Zielgruppe anzusprechen und angenehm auf sich aufmerksam zu machen. Zu einem Paradebeispiel heutiger Zeit zählt unumstritten LEGO. Zahlreiche Quiz, Minigames, Umfragen oder Filme finden sich auf Website und weiteren Microsites des Unternehmens. Über diverse Tools und ein Forum können User eigene LEGO-Kreationen erstellen, diese untereinander teilen und sich in Mini-Contest um die beste Idee duellieren. Sogar ein eigenes Social Network für Kids wurde erschaffen. Gleichzeitig sind alle kaufbaren LEGO-Produkte mit Codes versehen. Sie verbinden die Offline- mit der Online-Welt und locken mit interessanten Belohnungen. So mancher mag jetzt denken, dass er sich mit den Konzernen der Welt, deren Budget und Möglichkeiten doch nicht vergleichen kann. Ist Content-Marketing daher nur etwas für die Großen? Erfreulicherweise nicht! Auch Einzelunternehmer, Handwerksbetriebe oder Mittelständler können die Vorteile adaptiert für sich nutzen.

Die Hauptziele des Content-Marketing sind Positionierung der Marke, Kundengewinnung und Kundenbindung. Damit sie erreicht werden können, braucht es konsequente Regelmäßigkeit.  Im Agenturalltag stellten wir fest, dass Unternehmen jedoch schon der entscheidend erste Schritt fehlt: die Strategie. Sie kommen deshalb nicht so recht vorwärts (oder überhaupt in die Gänge), da sie nicht wissen, wo, wie und was. In unserem Content-Marketing-Workshop geben wir die erste wichtige Initialzündung und erarbeiten gemeinsam mit dem Unternehmen die passende Strategie. Daraus ergeben sich die individuellen Ziele und auch der weitere Fahrplan. Es geht also vorrangig um einen strategischen Ansatz und einen konkreten Plan. Erst wenn klar ist, wohin die Reise gehen soll, kann man strikt zielfokussiert loslaufen.

Content-Marketing ist zentraler Teil erfolgreicher Unternehmenskommunikation und aus einer ganzheitlichen Marken-Strategie nicht mehr wegzudenken. Richtig eingesetzt, kann es in jede gewünschte Richtung gezielt gelenkt werden und für neue Kunden und mehr Umsatz sorgen.  

Dieser Artikel erscheint auch als Werberrat in der Regio Business in Ausgabe 4/2019.

 

Sie haben noch Fragen zu diesem Thema oder benötigen weiterführende Infos? Sprechen Sie mich darauf an:

Stephan Kurz, kurz@querformat.info